EIB/KNX als MSR/GLT im Objekt Sachsenkälte Dresden

Die gesamten Steuerungsaufgaben wie:

  • Beleuchtungsschaltung Büros, Hallen und Außen
  • Beschattung
  • Raumtemperaturreglung
  • Klimaregelung mit Betonkernaktivierung
  • Lüftungsregelung von 4 Stück Lüftungsanlagen, auch mit CO2-Sensoren
  • Steuerung der Wärmepumpe mit Brunnenpumpe
  • Steuerung von 6 Prüffeldern mit Durchflussregelung, Temperaturführung, Druckregelung und Erstellung von Kalibrierungsprotokollen
  • Störmeldungsverarbeitung und Weiterleitung an EMA
  • Visualisierung der Heizungs – Beleuchtungs -und Beschattungssteuerung
  • Visualisierung der Prüffeldprozesse mit einer Vielzahl von freien Parametern

wurden mit dem EIB/KNX und WAGO I/O mit KNX-Klemme und Controller realisiert.

Es sind zwei  EIB-Linien mit 111 Teilnehmern und 600 Gruppenadressen vorhanden. Fünf WAGO-Controller wurden benötigt.

Das Objekt umfasst 56 Räume. Die Co2-Sensoren sind Fabrikate der Firma ELSNER. Beide Visualisierungen sind EisBär Visualisierungen KNX mit unbegrenzter Objektzahl der Firma Maier.

Folgende Geräte sind die Hauptbestandteile der Anlage:

  • Wetterzentrale WZ/S mit Wettersensor WES/A
  • Schaltaktoren SA/S
  • Jalousieaktoren JA/S
  • Elektronische Schaltaktoren ES/S
  • Fan Coil-Aktoren FCA/S
  • WAGO I/O System mit KNX Controller und KNX Klemme

Die Herausforderung bestand in der Komplexität der Anlagen. Es ist ein sehr effizientes und energetisch anspruchsvolles Projekt, welches nur durch eine offene und beliebig erweiterbare Steuerung realisiert werden konnte.