Neues DALI Projekt bei T-Systems

Bei der T-Systems Multimedia Solutions GmbH in Dresden sind neue Showräume komplett mit LED-Technik ausgerüstet.

Merkmale von DALI

Vereinfachte Installation

Die DALI-Steueradern und die Spannungsversorgung können zusammen mit einem Kabel verlegt werden. Die Verdrahtung kann in Reihe, sternförmig oder gemischt erfolgen.

Verpolbare Steuerleitungen

Durch die verpolbaren Steuerleitungen des DALI-Systems wird eine fehlerhafte Verdrahtung nahezu ausgeschlossen.

Stabile Dimm Funktion

Alle Leuchten erhalten störungsunempfindliche digitale Signale und damit den genauen Dimm wert.

Verteilte Intelligenz

DALI setzt auf ein System verteilter Intelligenz; mehrere DALI-Steuergeräte können gemeinsam in ein DALI-System eingesetzt werden. Sie kommunizieren mit den intelligenten Steuergeräten.

Flexibilität

Die funktionelle Zuordnung von Leuchten zu Beleuchtungsgruppen und zu den Bedientastern (mit DALI GC) wird erst nach der Installation definiert, was höchste Planungssicherheit und Flexibilität auch nach der Inbetriebnahme garantiert

DALI ist flexibel, kostengünstig und mit geringem Verdrahtungsaufwand installierbar.

Mit DALI können lokale Lösungen für einfache lichttechnische Probleme, als auch sehr komplexe Lösungen angeboten werden. Das Abrufen von Lichtszenen und Stimmungen per Knopfdruck ist möglich. Festgelegte Leuchtgruppen können jederzeit umgruppiert werden. Mit jeder DALI Linie lassen sich 64 Betriebsgeräte einzeln adressieren und frei in 16 Beleuchtungsgruppen und 16 Lichtszenen einteilen. Diese Vorteile haben uns schon vor Jahren überzeugt, unsere Mitarbeiter in dieser Technologie auszubilden und entsprechende Messtechnik und Programmiergeräte anzuschaffen. Viele von uns realisierte DALI-Projekte bestätigen die Richtigkeit dieser Entscheidung! Profitieren Sie von unseren Erfahrungen und unserem Wissen bei Lichtsteuerung.

Bei der T-Systems Multimedia Solutions GmbH in Dresden sind neue Showräume komplett mit LED-Technik ausgerüstet. Es kamen dekorative Leuchten und Leuchten mit RGBW zum Einsatz.

RGB und RGBW, was sind die Unterschiede?

Der Einsatz von RGBW-LEDs bietet die Möglichkeit, den menschlichen Biorhythmus positiv durch Veränderung von Lichtfarbe und Lichtintensität zu beeinflussen, was eine Steigerung des Wohlbefindens bewirken kann.

Die Konzentrationsfähigkeit und somit auch die Leistungsfähigkeit werden gesteigert, wodurch effizienter gearbeitet werden kann. Von der Fachhochschule Südwestfalen befragte Probanden bestätigten die Annahme, dass sich Personen in einem RGBW-beleuchteten Raum weniger schlapp und müde fühlen als in einem konventionell (T5) beleuchteten Raum.

Diese neu konzipierte Lichttechnik bietet ein angenehmes und natürliches Licht, welches gleichmäßig im Raum verteilt wird. Zusätzlich ist genügend Helligkeit ohne jegliche Blendung gewährleistet. Damit ist diese neue Entwicklung nicht nur für die dekorative Beleuchtung mit Farbdynamik, sondern auch für die technische Raumbeleuchtung in der gewünschten Farbtemperatur von 2.000 bis 10.000 Kelvin ideal geeignet.